Die Geschichte des Elften Gebots reicht zurück bis in das Jahr 1425, als Torfbringer in eben diesem Gebäude lebten. Es verband das erste Stadtzentrum mit der Onze-Lieve-Vrouwekathedraal (Liebfrauenkathedrale), welche zu jener Zeit außerhalb der Stadtmauern lag. Kupferstiche aus dem Jahr 1576 zeigen, dass sich die Obergeschosse unseres Gebäudes am Torfbrug 10 als ideale Standorte zur Verteidigung der Stadt Antwerpen gegen spanisches Gesindel erwiesen.

Elfde Gebod history

Auch wenn das Elfte Gebot in seiner Vergangenheit viele Kriege miterlebt hat, lernte es auch Frieden und Harmonie kennen. Als das Gebäude im Besitz der Kirche war, war es als „Het Paradijs“ (dt. Das Paradies) bekannt.

Das Elfte Gebot hat etwas Nostalgisches an sich, der Geist der Vergangenheit ist förmlich spürbar und wird niemanden kalt lassen, da er ein ebenso großer Teil von Antwerpen ist wie der Name Antwerpen selbst.

Elfde Gebod history

An Gäste Und Freunde, Die Uns Besuchen
Trinkt Und Habt Spaß, Esst Und Genießt
Es Ist Nie Zu Früh Und Nie Zu Spät … Oder?
Lächelt Und Seid Glücklich, Und Bringt Eure Nachbarn Mit


Reservierungen

Torfbrug 10, 2000 Antwerpen, Belgium
+32 (0)3 288 57 33
Get directions